Diese Seite drucken

Schaut auf diesen Mann!

Marc Lang Marc Lang Helga Mansky-Denk

Nach dem nicht unbedingt vom Hocker hauenden Moskauer Turnier zurück zu den Ereignissen, an die man sich vielleicht noch erinnern wird: Samstag in aller Frühe startet Marc Lang seinen Weltrekordversuch im Blindsimultan an 46 Brettern. Anders als vor zwei Jahren, als der Günzburger den Deutschen Rekord brach, hat er sich intensiv und durchdacht vorbereitet. Der Schachbund hat einen Vorbericht mit Fotos. Es gibt einen Eventblog und eine Liveübertragung - ich würde mal rechnen bis Sonntag mittag. Bei seinem letzten, dem europäischen Rekord an 35 Brettern, ging für den "Blindsimulanten", wie er sich gerne nennt, alles glatt. Lang (der auf diesem Blog auch noch einen weiteren Fan hat) musste in keiner Partie in ein langwieriges Endspiel. Das wird sich dieses Mal kaum wiederholen. Mein Tipp: es wird viel, viel schwerer, aber er schafft es. Ich halte die Daumen!  

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.