Fußball? Schach? FC Spassky 04!

Fußball? Schach? FC Spassky 04! Fußball ist unser Leben

 Vorbei die langen Tage ohne Fußball – am Abend geht es wieder los mit der Jagd nach frischen Punkten in der Bundesliga. Während in Dänemark und Schweden der Ball noch ruht bis weit in den Februar hinein, können sich die deutschen Clubs für den internationalen Wettbewerb schon einmal warmspielen – wenn sie denn noch dabei sind.
Heute abend steht mit Leverkusen vs Dortmund gleich eine hübsche Begegnung auf dem Programm, und morgen dann – der HSV! auf Schalke! -


Und die Schachspieler, spielen die auch? Aber unbedingt! Wie es bei uns gute Sitte ist, trotzen wir „Klötzchenschieber“ (SF Franz Beckenbauer) Schnee, Eis und Regen und tragen unsere Kämpfe auch bei den wirklich widrigsten Witterungsbedingungen aus. Zwar wird in der Schach-Bundesliga noch pausiert bis zum 5./6. Februar, doch ab der Zweiten Liga abwärts gehen vielerorts wieder die Ligaspiele los. Auf ein Neues also, in 2011!
Dass zwischen Schach und Fußball nicht immer nur Welten und unendliche Weiten liegen müssen, zeigen die immer wieder gern besuchten Fußball-Schachturniere. Berühmt dafür ist/ war (?) ja immer die SVgg 1920 Plettenberg im Sauerland. Und auch in den goldenen Siebzigern/ frühen Achtzigern gab es Mannschaften, die es sowohl schachlich als auch fußballerisch mit den ganz Großen aufnahmen und auf den einschlägigen Schachfußballturnieren für einige Unruhe sorgten. Ein schöner Beleg dafür findet sich bei den Mainzer Chess Tigers – sie verlinkten vor vielen Jahren auf ihrer bemerkenswerten Homepage ein Bild des legendären FC Spassky 04, das hiermit vorübergehend der Vergessenheit entrissen werden soll:

Zum Bild  auf der Website der Chesstigers (Fotograf uns nicht bekannt) (man muss ein bisschen "herunterscrollen" auf der Seite, aber - der lange Weg lohnt!)

FC Spassky 04:

Stehend von links: Boris Spassky, Simon Triggs, Tony Miles (!), Guy Novik, Larry Christiansen, Nigel Short, Jan Timman (!) Yasser Seirawan, Ulf Andersson

Vorne von links: Simon Brown, Eddie Pen, Colin Clifton, Ljubomir Ljubojevic

Das waren noch Zeiten! Wo und wann genau dieses Bild aufgenommen wurde, ist mir nicht bekannt. Die Photo-Originaldatei sprechen von "Spassky Football Club Fulham". Der Vereinsname FC Spassky 04 geht dagegen wohl zurück auf einen Chess Tiger. Vielleicht weiß ein Leser etwas Genaueres? -
Viel Spaß beim ersten Rückrundenspieltag!

dsc03609

Olaf Steffens

Olaf Steffens, Diplom-Handelslehrer, unterrichtet an einer Bremer Berufsschule. FIDE-Meister seit 1997, ELO um die 2200, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Spielte für den Schleswiger Schachverein von 1919 (moinmoin!), den MTV Leck (hoch an der dänischen Grenze!), den Lübecker Schachverein, die Bremer Schachgesellschaft und nun für Werder Bremen. Größte Erfolge: Landesmeister von Schleswig-Holstein 1994, Erster Deutscher Amateur-Meister 2002, 7.Platz beim Travemünder Open 2010. Größte Misserfolge: werd´ ich hier lieber nicht sagen! Liegen aber gar nicht so lang zurück (leider). Größte Leidenschaften: irgendetwas mit Randbauer-Eröffnungen auszuprobieren, und die Partie dann trotzdem nicht zu verlieren. Klappt aber nicht immer.

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.