Diese Seite drucken

Alles Gute, Jörg!

Der Gründer dieses Blogs und Betreiber dieser Website ist heute fünfzig geworden.

Seit vielen Jahren veranstaltet Jörg erfolgreich Schachseminare und Schachreisen - zuletzt  gerne auf Kreuzfahrtschiffen. Für kurze Zeit gab er auch ein monatliches Magazin heraus, das sich am Markt nicht durchsetzen konnte, von dem aber der Name dieses Blogs geblieben ist: Schach-Welt.

Davor war Jörg viele Jahre Nationalspieler. Er knackte die 2600-Elogrenze, als das noch erweiterte Weltspitze bedeutete. Dabei baute er nicht auf Hauptvarianten, sondern darauf, dass seine Gegner irgendwann ihre Stellung überschätzen oder den Faden verlieren. Dass Variantenwissen überschätzt wird, dafür ist Jörgs Schach der beste Beweis. 

Kommentare   

#1 Olaf Steffens 2015-04-16 23:08
Hey Jörg, Du, unser aller Chef!

Ich schließe mich den Glückwünschen von Stefan mal direkt an - alles Liebe und Gute Dir zum (ups!) Fünfzigsten, jetzt beginnt bald die zweite Lebenshälfte! 8)

Ich war immer ein Fan Deines Schachs, Guerilla-Schachs sozusagen, wo man nie genau weiß als Gegner, wo man nun angreifen kann, weil alles so harmonisch, organisch, und unerhört flexibel ist. Damit bist Du ja auch verdienter Deutscher Meister geworden hier in Bremen 1998 - eine super Sache!

Und herzlichen Dank Dir für Deinen Blog, den Du hier schon viele Jahre für uns zur Verfügung stellst, eingerichtet mit viel technischem Getüftel, Ausdauer und Energie (und unermüdlichen Nerven). Ohne Dich wäre die Schach-Landschaft im Netz ein Stückchen dünner und eindimensionaler. Ich hoffe, Dein Projekt Schachwelt-Blog hat so ungefähr gehalten, was Du Dir darunter vorgestellt hast. Ich freue mich, dass wir uns auf diese Weise kennengelernt haben. Mach´ weiter so, und hab´ viel Spaß mit Deinen Gästen an Bord der Kreuzfahrtdampfer!

Dein

Olaf
#2 Krennwurzn 2015-04-17 00:38
Die Krennwurzn - bekannt für ihren umwerfenden Charme - kann nur sagen: Hi Jörg, willkommen im Club der neuen FIDE S50 und vielleicht machen sie für uns dann eine FIDE S100 ... und bis dahin Alles Gute und Gesundheit!!
Deine Krennwurzn
#3 Thomas Richter 2015-04-17 08:42
Auch ich schliesse mich den Glückwünschen an. Irgendwann wird jede(r), naja fast jeder 50 - bei Olaf, mir selbst und auch Stefan dauert es noch ein bisschen aber nicht allzu lange. Eine komplette zweite Lebenshälfte wünsche ich Jörg und uns allen nur, wenn wir tatsächlich so lange gesund und munter bleiben solten.

Gruss Thomas
#4 Tiger-Oli 2015-04-17 16:40
Guckt Ihr auch hier:

http://www.schachbund.de/news/joerg-hickl-zum-50sten.html

Ein sehr sympathischer Rückblick von Frank Zeller, auf die DM in Bremen 1998 und auf Jörgs viele Jahre mit viel Schach!

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.