Schon wieder Handybetrug - IM Jens Kotainy in Dortmund ausgeschlossen

by on03. August 2013

66ss200Soeben erschien auf Facebook die Meldung der Organisatoren des Dortmunder Sparkassen Opens zum Turnierausschluss Jens Kotainys.

Christian Goldschmidt

I am the Tournament director of the Sparkassen Open in Dortmund. We disqualified Jens Kotainy today from the tournament, because of Computer Cheating. We claimed his cell phone before the round today. Coincidentally we determined that his turned-off(!) cellphone made morselike vibrations.

Besonders spannend ist der in diesem Zusammenhang heute morgen auf Chess-International veröffentlichte Artikel aus der aktuellen Schach-Ausgabe. Er endet mit Kotainys Zitat:

Mir kann man keine - und wird es auch zukünftig nicht - Computerhilfe nachweisen.

Jens Kotainy, 12 April 2013

Lesen Sie den ganzen Sachverhalt auf chess-international, http://www.chess-international.de/?p=17930

oder auch den aufschlussreichen Bericht in der Online-Ausgabe der Ruhr-Nachrichten von heute Abend:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Sparkassen-Open-Betrugsvorwuerfe-und-Disqualifikation-erschuettern-die-Schach-Szene;art930,2082801

Sowie Stafan Löfflers Artikel in der FAZ vom 01.08..2013, "Unmenschliche Züge

http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/schach-unmenschliche-zuege-12314138.html

Jörg Hickl

Großmeister, Schachtrainer, Schachreisen- und -seminarveranstalter.
Weitere Informationen im Trainingsbereich dieser Website
oder unter Schachreisen

Webseite: www.schachreisen.eu

Kommentare   

#61 Schachorganisator 2013-08-12 20:19
Selbst wenn es nur eine Handvoll ist, die bisher aufgefallen sind, weiß ja niemand, wie sich das entwickelt.
Ich bin überzeugt, dass es noch mehr "schwarze Schafe" gibt, die nur noch nicht aufgefallen sind.
Deshalb bin ich der Meinung: keine Hysterie, aber auch keine Lethargie!
Das was fast problemlos gemacht werden kann, sollte auch gemacht werden.
#62 BMC 2013-08-13 18:47
zitiere Darth Frank:
.... Der wüsste auch bei der Durchgabe des Zielfeldes, welche Figur da hingehört. Außerdem nehme ich einen etwas intelligenteren Code. Für die Zahlen 1 bis 8 brauche ich 3 Bit (H wäre dann z.B. binär 100 bzw. lang - kurz - kurz).


Das kann man so ähnlich fertig kaufen oder bestellen! Könnte natürlich auch ein kleiner Gag sein, aber die Technologie ist da:

morse chess android app

Android app for anybody who whant to cheat when playing chess !!! :-D

Short description:
It uses "DroidFish" app which is open source for calculatting the moves.
It uses "Morse Code" for communication with android phone:
-signal button for transmitting the move
-vibration motor for receiving the move

https://www.elance.com/j/morse-chess-android-app/36790227/

Fundstück via www.chessvibes.com/world-cup-r1-nepomniachtchi-polgar-eliminated

Nachtrag: Das scheint eine Ausschreibung zu sein und es gibt bisher 5 Angebote zur Umsetzung, Kosten knapp 1000 $ (mittleres Angebot).
#63 Krennwurzn 2013-08-13 19:40
zitiere BMC:


Interessant sind möglicherweise das Datum Sat, Jan 12, 2013 und wer der Typ am Motorrad ist bzw. ob man ihn erkennen kann ...

Grundsätzlich kommt mir so ein Vorgehen nicht so schlau vor - quasi öffentliche Ankündigungen können teuer kommen - siehe zB: derstandard.at/1371170264627/Hubschrauber-Bergung-Bergsteiger-sollen-Notruf-vorgetaeuscht-haben

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.