Heute ein Sechzger

by on03. April 2012
Geburtstagskind HWS und sein Freund, Weltmeister Anand Geburtstagskind HWS und sein Freund, Weltmeister Anand ChessTigers

Vorgefeiert wurde schon am Wochenende. Mit einem Einladungsturnier im Fischerschach aka Chess960, das Hans-Walter Schmitt so sehr liebt und unermüdlich promotet, während die konservative Masse der Schachspieler die Nase rümpft über die einzige Schachvariante, die dem normalen Schach nicht nur das Wasser reichen, sondern ihm eigentlich sogar überlegen ist. Sollen sie halt weiter Theorie büffeln. 

Genau 60 Jahre an diesem Dienstag zählt der Pfälzer Bauernsohn, den es einst aufs Abendgymnasium nach Frankfurt verschlagen hat. Dort hob er 1994 Deutschlands führendes Schachfestival (Liste aller Sieger als PDF) und 1999 einen von Deutschlands aktivsten Schachvereinen, die ChessTigers (hier ihre heutige Hommage an ihren Vorsitzenden), aus der Taufe. Sein Chess Classic-Festival zog 2001 um nach Mainz. Dort konnte es zehnmal stattfinden, bevor es den finanziellen Schwierigkeiten der Stadt zum Opfer fiel. Heute wird Deutschlands bester Anlass, sich zum Schach zu treffen und über Schach zu reden, schmerzlich vermisst. 

Hans-Walter Schmitt ist noch aktiv als Betreiber eines in dieser Form neuartigen Schachtrainingszentrums im Taunusstädtchen Bad Soden. Vielleicht sehen wir uns nächsten Monat in Moskau bei der WM, wo er bestimmt dabei sein will, wenn sein guter Freund Vishy Anand seinen Titel verteidigt. Für heute stoße ich aus der Ferne auf Hans-Walters Wohl an. Er hat Immenses für Schach geleistet.    

Kommentare   

#1 Gerhard 2012-04-04 10:29
Mainz war immer eine Reise wert!
Auch von meiner Seite hier herzlichen Glückwunsch an Hans-Walter Schmitt zum Sechszigsten!

Die Teilnahme an unserer Kommentarfunktion ist nur registrierten Mitgliedern möglich.
Login und Registrierung finden Sie in der rechten Spalte.